Es gibt ihn: den „Work like a dog day“
05 Aug 2017

Es gibt ihn: den „Work like a dog day“

Am 5. August feiert man den internationalen“Work

05 Aug 2017

Am 5. August feiert man den internationalen“Work like a dog day“

Bei Hunden hat man das Gefühl, dass sie die viel Zeit ihres Lebens vor sich hindösend verbringen. Daher kann man sich nur schwer vorstellen, dass man am „Work like a dog day“ tatsächlich anstrengende Tätigkeiten verrichten kann. Stattdessen ist Faulenzen angesagt, oder?

Nicht ganz, denn der „Work like a dog day“ ist nicht den Faulen unter uns gewidmet, sondern all jenen, die – im Gegensatz zu den so genannten Workaholics – zwar auch hart arbeiten, aber gleichzeitig mit dem Begriff Pause bzw. Erholung etwas anfangen können. Somit ist dieser kuriose Feiertag für all diejenigen, die grundsätzlich mehr tun und leisten als sie eigentlich müssten. Sozusagen die „unsichtbaren“ Heldinnen und Helden des Arbeitslebens, denen zumeist nicht die ihnen zustehende Anerkennung zuteil wird. Während die einen mit minimalem Aufwand maximalen Erfolg und Anerkennung erhalten, bleiben diese Leute meist im Hintergrund und ihre Leistung wird erst deutlich bzw. bemerkbar, wenn sie fehlen.

In diesem Sinne können Sie diesen besonderen Tag so feiern:

  • Arbeiten Sie heute härter als sonst oder faulenzen Sie einfach mal.
  • Bedanken Sie sich bei einer Person, die jeden Tag Unglaubliches leistet!

Passend dazu ein paar kuriose Fakten über Hunde:

infograph hunde

Quelle: https://www.petfindu.com/de/blog/die-12-kuriosesten-fakten-ueber-hunde/
Leave a comment
More Posts
Comments

Comments are closed.