Was soll das denn heißen? Formulierungen in Stellenanzeigen
06 Apr 2018

Was soll das denn heißen? Formulierungen in Stellenanzeigen

Im Dschungel der Stellenanzeigen kann man sich

06 Apr 2018

Im Dschungel der Stellenanzeigen kann man sich schon mal schnell verirren, besonders bei Phrasen à la „attraktiver Arbeitsplatz“, „fundierte Fachkenntnisse“ oder „erste relevante Berufserfahrung“. Was genau ist mit solchen und ähnlichen Informationen denn nun gemeint? Die ZEIT online hat mit einigen Personalern gesprochen, die erklären, was hinter ihren Stellenanzeigen steckt.

Auch wir haben ein paar Schmuckstücke gefunden, die Ihr vielleicht schon mal gelesen habt und die sowohl zum Stirnrunzeln als auch zum Schmunzeln verleiten:

  • „Bringen Sie den unbedingten Willen zum Erfolg mit“
  • „Wir erwarten außergewöhnlich hohe Einsatzbereitschaft“
  • „Eingliederung in ein junges, dynamisches Team mit vielseitigem Aufgabenspektrum“
  • „Leistungsgerechte Vergütung und übliche Sozialleistungen“
  • „Selbstständiges Arbeiten und viel Entscheidungsstärke“
  • „Hands-on-Mentalität“
  • „Unternehmerische Denk- und Handlungsweise“

Wenn ihr erstmal den Stellenanzeigen-Dschungel gemeistert habt, ist der erste Schritt in Richtung (neuer) Job schon geschafft! Wenn ihr danach Informationen zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen benötigt, findet ihr diese hier, oder nutzt unseren Service von Jobweiser!

Ihr könnt euch alle Tipps zum Thema Jobsuche in einem Videotraining auf video2brain oder LinkedIn Learning ansehen!

Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch bekommt ihr hier oder hier!

Hier kommt Ihr zum Interview: Was soll das heißen? Personalmanager erklären, was hinter ihren Stellenanzeigen steht. 

Leave a comment
More Posts
Comments

Comments are closed.